Skip to content

Die Highlights 2012

Da ist es schon wieder fast rum, das Jahr. Ob die Welt nun untergeht wird sich noch zeigen. Wie auch immer, es wird Zeit die schönen (medialen) Dinge des Jahres zusammenzufassen!

Music Was My First Love – Alben

Ich weiß, ich bin altmodisch, ich höre noch Alben.

Album des Jahres: Alberta CrossSongs Of Patience

Muss man mehrmals hören. Dann hört man nicht mehr auf. Aufdrehen!


Rock: Missing AndyGeneration Silenced

Diese Platte wurde zwar schon im Herbst 2011 veröffentlicht, aber da dieses Jahr die großartige Tour war, zähle ich sie einfach mal 2012 zu. Das Konzert in Köln war auf jeden Fall zudem das Konzert des Jahres!



Rock 2: MoneybrotherThis Is Where Life Is

Muss einfach noch erwähnt werden.



Pop: Pet Shop BoysElysium

Pet Shop Boys – Leaving from Mario Cebollini on Vimeo.



Electronic: TurntablerockerEinszwei

Man beachte auch das unzensierte Video.



Deutsch: Space KellyBist Du Dabei?

Leider gibt es für das neue Album kein Video.



Video Game: Lollipop Chainsaw


Über dieses Spiel habe ich schon in einem anderen Artikel geschrieben.

Comic: Catwoman (DC-Relaunch)

Dieses Jahr war das DC Jahr. Der Dark Knight konnte die Avengers im Kino nicht ganz schlagen, aber Comic-mäßig war der DC Relaunch einfach großartig. Batman ist top und ganz im Stile Nolans, mit dem neuen – alten Superman bin ich noch nicht wirklich warm geworden. Green Lantern ist auch wirklich gut, aber insgesamt ist Catwoman der gelungenste Neueinstieg. Fantastische Zeichnungen und gute Geschichten. Und, ja, eine rundum (!) überzeugende Miss Seline Kyle.

Wer in der Nähe von Köln wohnt sollte nicht den mit Abstand besten Comicladen verpassen, den Fantastic Store.

TV-Serie: Game Of Thrones – 2. Staffel

Die zweite Staffel läuft seit November auf TNT Serie in bestem HD.



Film: Cloud Atlas

Ein Film den man mehrmals sehen will, hier stimmt so ziemlich alles: Schauspieler, Story, Effekte, Soundtrack. Diverse Genres und eine überwiegend deutsche Produktion, und es funktioniert bestens! The Dark Knight Rises war top, Prometheus ebenso, und Der Hobbit wird es sicherlich auch, aber das hier ist so außergewöhnlich mutig und berührend, ein ganz klarer Gewinner.



Magazin: Geek!


Über das Geek! Magazin habe ich schon in einem anderen Artikel geschrieben.

Hörspiel: End Of Time

Das Desaster um Gabriel Burns könnte mich immer noch aufregen. Aber jetzt soll es ja tatsächlich doch weitergehen! Wie auch immer, mit End Of Time liegt auf jeden Fall ein ähnlich gelagertes, und äußerst vielversprechendes Hörspiel vor, von dem bisher der erste Teil erschienen ist. Bleibt zu hoffen, dass Oliver Döring sich nicht so verzettelt wie Volker Sassenberg mit Herrn Burns, in jeglicher Hinsicht.

Übrigens auch ganz groß und auch von Oliver Döring ist Star Wars – Erben des Imperiums. Der erste Teil der Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn wird hier großartig in Szene gesetzt. Hätte George Lucas doch diese Romane verfilmt, und nicht den Episoden I-III Kram… Auch wenn Star Wars mittlerweile das Arschgeweih des Wannabe-Nerds geworden ist, bei diesen Hörspielen ist man wieder an der Wurzel der Faszination, mit den Originalstimmen von damals und der Musik von John Williams.

Kommt gut ins neue Jahr!

  • Twitter
  • Bookmark Die Highlights 2012 at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Digg Die Highlights 2012
  • Identi.ca